Freitag, 22. Juli 2016

inlove

Ich weiß nicht warum, aber ich Rollstuhfahrer extrem attraktiv.
Das ist mir hier wieder aufgefallen. Natürlich ist ein Rollstuhlfahrer nicht automatisch attraktiv für mich, das Aussehen spielt schon ne wichtige Rolle. Aber müsste ich entscheiden zwischen dem gleichen Typen, einmal Rollstuhl, einmal als Fußgänger, ich würde den Rollstuhlfahrer nehmen.
Ich weiß nicht obs daran liegt, dass ich einfach auf  trainierte Arme und Oberkörper stehe, oder die einfach auf Augenhöhe sind. Aber so ist das.
Wär ich Fußgängerin, ich hätte echt gern einen hübschen Para (hab da schon einige kennen gelernt). Also der Rollstuhl macht die nicht unattraktiver, ganz im Gegenteil. Bin ich da alleine oder denken mehr so?
Bei Frauen find ich das zum Beispiel nicht unbedingt. (Vielleicht weil ich nun mal nicht auf Frauen stehe^^)
Aber darüber hab ich letztens auch hier mit einem anderen Mädchen geredet. Wenn bei uns Frauen der Körper ruiniert ist, man keinen Arsch mehr sieht, was haben wir dann noch zu bieten? (Bitte jetzt kein scheiß von wegen "Charakter/Intelligenz/Humor " , könnt ihr euch in arsch schieben, bringt einen vielleicht mit 40, 50 weiter, aber nicht mit 20)
Bei Männern ist das eben meiner Meinung nach was anderes, und macht viele wie gesagt in meinen Augen irgendwie attraktiver.

Aber nur als Fußgängerin. Ein Rollstuhl ist, wie ich auch schon geschrieben hab, anstrengend genug!^^
Aber (heute mal viel aber) was mir hier auch wieder aufgefallen ist (mir fällt in letzter Zeit viel auf) was sehr von Vorteil ist, sich an Jungs/Männer zu halten, die mit Querschnitt schon zu tun haben, bzw. mehr als der Großteil weiß(was nicht schwer ist, weil der Großteil nichts weiß).
Schwierig immer alles zu erklären. Also muss meine Kriterien auffrischen:
Millionär, Hundeliebend, Querschnittwissend und nicht im Rollstuhl.

Kommentare:

  1. Hi Amelie,

    hört sich ja sehr gut an ����


    Gruß
    Xare

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss schon sagen -- auch wenn ich mir das jetzt gleich in den Arsch schieben muss: Eine Frau, die glaubt, dass mich nur ihr Hintern interessiert, die interessiert mich eher weniger. Aber du hast natürlich recht: Wenn es dir sehr wichtig ist alle zwei Tage einen neuen Sexualpartner mit durchtrainierten Oberarmen zu erobern, dann ist ein knackiger Arsch unerläßlich. Und sicher stehen die dann auch auf Frauen, die sich selbst und ihren Körper eher als Ware verstehen. Und wenn einer seine Frau schon als eine Art Rassetier ansieht, dann mag er sicher auch Hunde! Da fehlt eigentlich nur noch das Geld. Wegen dem KnowHow kannst du ja einfach auf deinen Blog hier verweisen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verstehe den Post hier nicht so ganz.
      Twen-Frauen stehen auf gut gebaute Männer und Twen-Männer auf knackige Frauen.
      Isso.

      Zweck: Man hat einvernehmlichen Körperkontakt im unbekleideten Zustand.
      Und eine Menge Spaß.

      Die örtlichen Einsteins haben es in dieser Altersphase wohl tatsächlich ein wenig schwerer. Aber wie Amelie ja richtig schrieb: Der Fokus auf die inneren Werte kommt ja dann. Wobei der Blick dafür ja auch in jungen Jahren durchaus vorhanden ist. Denn: Steinzeit ist vorbei.

      Übrigens ist es meines Wissens selbst Senioren nicht verboten, sich miteinander zu vernügen.

      Andererseits, wenn ich es mir recht überlege: Wenn ich mit einer Partnerin zugange war, gab es kurz vor Schluss immer so ein komisches Rumpeln und Donnern. Dann kam ein Blitz aus einer dunklen Wolke und auf einmal lag da nur noch ein Häufchen Asche neben mir. Und ich habe immer gedacht, das wäre der weibliche Orgasmus. OMG! Wie konnte ich nur so falsch liegen!
      Ab morgen bin ich brav. Versprochen.

      Und Du, Amelie: Mach ja so weiter :-)

      Beste Grüße

      Michael

      Löschen
    2. Dein Sinn für Humor gefällt mir immer mehr, Amelie. Aber keine Sorge, es gibt ja auch noch Brüste, die wir Männer gut finden. Liegt vielleicht wirklich dran, dass du keine Frauen magst. Und auch kleine Brüste sind echt toll.

      Ich hab keine wirkliche Querschnittserfahrung (also so alltäglich, jeden Tag) aber ich habe einen Kumpel, der im Rolli sitzt, auch mit Querschnitt aber tiefer als du. Der findet es ziemlich praktisch, auf Arschhöhe zu sein ... manchmal. Ich hab auch schon öfters Rollis Treppen hoch und runter geschleppt, weil es einfach viel zu oft Barrieren gibt, wo keine sein sollten. Schwamm drüber, vieles ist halt schwieriger.

      Männer finden Frauen gut, Frauen Männer und manchmal auch alle alle dazwischen (oder so). Hauptsache man verliert den Spaß nicht dran. Bleib wie du bist Amelie :)

      Viele Grüße

      Dennis

      Löschen
    3. @ Dennis: Wo ist das Daumen-Hoch-Symbol, wenn man es mal braucht?
      Klasse! Vor allem dem ersten und dem letzten Absatz kann man nur zustimmen!

      Beste Grüße

      Michael

      Beste Grüße

      Michael

      Löschen
    4. >>Verstehe den Post hier nicht so ganz.
      Das denk ich auch

      >>Twen-Frauen stehen auf gut gebaute Männer und Twen-Männer auf knackige Frauen.
      >>Isso.

      Tatsächlich finden fast alle Menschen schöne Menschen schön, auch über- oder unter 20-jährige. Allerdings sind die meisten Menschen eher nicht so schön, oder mehr so lala (Amelie ist natürlich ein löbliche Ausnahme, genau wie ich). Und nun lehrt einen die Lebenserfahrung, dass grandioses Aussehen und "Erfolg" beim gewünschten Zielgeschlecht nicht unbedingt einhergehen. Es reicht völlig, so lala zu sein und sich nichts zu scheißen, gerade letzteres ist wichtig.
      Was ich also möglicherweise sagen wollte -- und ich gebe zu, beim Schreiben hat der Kommentar ein gewisses Eigenleben entwickelt: Die von A. geäußerte Meinung, eine Frau habe nichts zu bieten, wenn sie ihr Gesäß nicht ausreichend präsentieren kann, trifft nicht zu und klingt ein wenig unterwürfig. Ich persönlich fand immer und finde weiterhin Frauen, die selbstbewußt zu sich stehen scharf, auch wenn sie nicht nicht überragend knackig sind, Einstellung ist alles. Wenn man es so sagt, klingt es aber natürlich ganz banal, deswegen hab ichs nicht so gesagt.
      "Twen" hab ich übrigens zuletzt in den 90ern gehört; sagt man das jetzt wieder?

      >>Andererseits, wenn ich es mir recht überlege: Wenn ich mit einer Partnerin zugange war, gab es kurz vor Schluss immer so ein komisches Rumpeln und Donnern. Dann kam ein Blitz aus einer dunklen Wolke und auf einmal lag da nur noch ein Häufchen Asche neben mir.

      Das versteh ich jetzt nicht so ganz. Damit willst du wohl sagen, dass dich jeden Morgen deine Mama aufweckt (macht echt gemein das Licht an) und es war wieder nur alles ein feuchter Traum. Aber irgendwann klappt es auch in echt. Bleib dran!

      >>Ab morgen bin ich brav. Versprochen.
      Aber nicht zu brav. Wer wagt gewinnt, Michael!

      Löschen
    5. Keine Panik, alles im Lack :-)

      Dein Post kam aber tatsächlich bedeutend moralinsaurer rüber, als er möglicherweise gemeint war. Was Du da als "Gewisses Eigenleben" relativierst, hat mir doch ein wenig die Gesichtszüge entgleisen lassen.

      Sry, aber wenn Du hier unterschwellig unterstellst, dass jemand der sich austobt/ausprobiert sich als "Ware" sieht und den entsprechenden Männern nachsagst sie sähen ihre Frau als "Rassetier". Fand ich doch extrem starken Tobak!

      Natürlich ist körperliche Attraktivität keine Basis für eine dauerhafte Beziehung.
      Stand so schon bei Dr. Sommer. Sind also echt hot News.

      Und hey: Ist es denn sooo abwegig, sich gegenseitig einfach nur mal unverbindlich sexy zu finden, und sei es nur für eine Nacht? Never happend? ooooh.

      Dass so was bei Twens - ich finde den Ausdruck ebenso klasse wie die Zeitschrift aus den 60ern - eher ein Thema ist, als bei Ü30ern halte ich jetzt einfach mal für unstrittig.

      Aus welchen Gründen man sich nun "Scharf" findet und seinen potenziellen Partner von sich selbst überzeugt, ist ansonsten Ansichtsache und Gegenstand dutzender Liebes- und Anmachratgeber. Du wirst da sicherlich welche im Bücherschrank haben, sofern Du sie nicht vor Deiner Mutti versteckst.

      Amelie hat doch nix weiter postuliert, als dass sie auf durchtrainierte breite Schultern von Roll-Fahrern steht. Und dass ein schicker Arsch es zumindest erleichtert mit Breite-Schultern-Paras ins Gespräch zu kommen.

      Das gleich mehr oder weniger in die Abteilung "Ware-Fleischbeschau" zu packen: Tat das Not?

      Und nein, ich wollte mit meinem letzen Absatz nicht ausdrücken dass mich meine Mama jeden Morgen aus feuchten Träumen aufweckt.

      Mir schien bloß, dass Du in Deinem Post die hehre Lehre der Moral vertrittst, bei der alle Mädchen die nicht anständig sind, beim Vögeln vom himmlischen Blitz erschlagen werden. Habbich wohl falsch verstanden, und darauf Bezug genommen. Sollte die Ironie nicht rüber gekommen sein: Pech.

      BTW: meinst Du ernsthaft, dass das hier der Platz ist, darüber zu diskutieren, was scharf ist und was nicht, und sich im Speziellen, so unter Männern, darüber auzutauschen ob es sinnvoll ist
      a) auf knackarschige Frauen zu stehen,
      b) oder auf "selbstbewusste aber nicht überragend knackige",
      c) oder gar auf Selbstbewusste mit Knackigkeit als Dreingabe ;-)

      Mich macht übrigens ein Lächeln mehr wuschig als alles andere.
      Aber das... siehe oben.

      Janz pragmatisch: Auf jeden Topp passt ein Deckel.
      Und wer gerne eifrig deckelt, der möge es tun.

      Gute Nacht und noch ein schönes Wochenende

      Michael

      Löschen
  3. liebe Amelie,
    Ihren mutmaßlich schönen weiblich lecker bebusten c6körper (sabber) ruiniert zu nennen, weiß nicht. zu hart. vielleicht augenscheinlich, dass es mehr als genug männer gibt, die anmacht, wenn sich frau still hingibt. fesselspiele und so scheinen auf ähnliches hinzudeuten. also status traumfrau hammerbraut puppe etc. Wegen c6 möglich, mal denk.
    und klar nix zu bieten.
    auf diesen satz wird hoffentlich ein mann hereinfallen und naschauen wollen, ob das nichts auch schön feucht ist. vielleicht haben alle frauen der erde unabhängig ihres c-wertes kaum mehr als drei sachen zu bieten, die männer tiefer interessiert !?
    (sie wollten ja nix hören von innen)
    bleiben - wohl nur die scheißeweitbringende gegenstandsüberwindende liebe, von deren echtem überfluß Ihr blog zeugt. etwas abbawitzig dieses problem, dass Sie dadurch mehr zu bieten haben als mancher große geschenke wegtragen kann. und klar, nur jemand mit starken armen...


    mit lieben grüßen
    Ihr nixwissender c24er
    andreas

    AntwortenLöschen
  4. hahhahahha..da hast du ja was losgetreten. und schon ist der wettkampf eröffnet....
    Mein Senf: ein hübsches Gesicht und ein freundliches Lächeln und freundliche Worte finde ich sehr anziehend.
    lg
    KHS

    AntwortenLöschen
  5. Also ich war mal mit einer jungen Rollszuhlfahrerin zusammen. Hatte leider nicht lange gehalten. Sie kahm damit nicht klar das ich laufen konnte und ging mit mit einem Rolli Fahrer fremd. Das ist 8 Jahre her. Und seit 3 Jahren Sitz ich jetzt in der selben Position und kann sie irgendwie verstehen.

    AntwortenLöschen